Der Versorgungsausgleich in der betrieblichen Altersversorgung

Termine und Orte

Beschreibung

Grundlagen und ausgewählte Einzelfragen

Auch 10 Jahre nach Einführung des „neuen“ Versorgungsausgleichsrechts stellt dieses sowohl Unternehmen und andere Versorgungsträger als auch Familienanwälte und -Gerichte vor große Herausforderungen in der Umsetzung. Zwar wurde mittlerweile eine Vielzahl grundsätzlicher Fragestellungen höchstrichterlich geklärt. Dennoch werden die Beteiligten in der täglichen Praxis mit komplexen Fragestellungen konfrontiert, für deren Behandlung sich teilweise noch keine einheitliche Meinung – geschweige denn eine gefestigte Rechtsprechung – herausgebildet hat. Die fristgerechte Umsetzung der Versorgungsausgleiche muss trotzdem gewährleistet werden.

 

Ihr Plus:

Sie erhalten die aktuelle Textsammlung „Texte zur betrieblichen Altersversorgung“ (Wolters Kluwer Verlag).

Inhalte

Halbteilungsgrundsatz


Verschiedene Formen des Versorgungsausgleichs

  • Wertausgleich bei der Scheidung
  • Schuldrechtlicher Versorgungsausgleich
  • Teilhabe an der Hinterbliebenenversorgung
  • Abänderung eines öffentlich-rechtlichen Versorgungsausgleichs nach altem Recht


Kerngrößen des Versorgungsausgleichs

  • Auszugleichende Anrechte
  • Ehezeitanteil als Rentenbetrag oder Kapitalwert
  • Korrespondierender Kapitalwert
  • Teilungskosten
  • Ausgleichswert


Auskunftspflichten des Versorgungsträgers


Wertausgleich bei der Scheidung

  • Interne und externe Teilung
  • Teilung auf Renten- oder Kapitalbasis
  • Bedeutung einer Teilungsordnung
  • Schutz des Versorgungsträgers
  • Umsetzung von Entscheidungen über den Versorgungsausgleich


Spezialfragen

  • Härtefallregelung
  • Invalidenrenten


Todesfall im laufenden Verfahren


So arbeiten Sie im Seminar:

Wer sollte teilnehmen:

Mitarbeiter aus dem Personalbereich, aus Fachabteilungen für die betriebliche Altersversorgung, von Versorgungseinrichtungen

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:


Seminar-Nr.

301010

Gebühr

890 €
zzgl. MwSt.

Zeiten

9.30 - ca. 17.00 Uhr

Hotelinformationen

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.


Referent/in

Caroline Braun

Diplom-Mathematikerin,
Caroline Braun ist Geschäftsführerin der H2B Aktuare GmbH. Als Sachverständige für betriebliche Altersversorgung berät und begleitet sie zahlreiche Unternehmen insbesondere bei der Umsetzung des Versorgungsausgleichs.

Jan Hartloff

Diplom-Mathematiker,
Jan Hartloff ist Geschäftsführer der H2B Aktuare GmbH. Als Sachverständiger für betriebliche Altersversorgung berät und begleitet er zahlreiche Unternehmen insbesondere bei der Umsetzung des Versorgungsausgleichs.

Besondere Hinweise

Einzelbuchung: 890,00 € (zzgl. MwSt.),

Doppelbuchung: 750,00 € (zzgl. MwSt.)