Sie sind hier: Seminare > Professionelles Lager- und Bestandsmanagement

Themenbereich: Einkauf und Logistik

Professionelles Lager- und Bestandsmanagement

Lager- und Bestandsorganisation optimieren – Lieferzuverlässigkeit erhöhen – Liquidität steigern

Die Anforderungen an ein erfolgreiches Lager- und Bestandsmanagement steigen stetig. Hohe Lieferbereitschaft und Lieferzuverlässigkeit, geringe Kapitalbindung, niedrige Lagerbestände und flexible Lieferzeiten – diese zum Teil widerstreitenden Interessen und Unternehmensziele sind von einem professionellen Lager- und Bestandsmanagement in Einklang zu bringen. Unter Berücksichtigung internationaler Beschaffungs-, Vertriebs- und Produktionsmöglichkeiten wird ein modernes Lager- und  Bestandsmanagement dadurch zu einem echten Wettbewerbsfaktor. Vom Lieferanten in der Produktion über das Lager bis hin zum Kunden ist somit ein Gesamtkonzept zur optimalen Warenversorgung zu entwickeln.Informieren Sie sich daher in diesem Kompaktseminar über praxisorientierte Methoden und Tools, mit denen Sie eine kostenoptimierte Bestandsituation mit minimalem Dispositionsaufwand gewährleisten und sicherstellen können. Erfahren Sie, welche Einsparungspotenziale in Ihren Beständen existieren und lassen Sie sich aufzeigen, wie Sie Lagerorganisation, Kommissionierung und Lagertechnik in Einklag miteinander bringen. Versetzen Sie sich mit dem so gewonnenen Know-how in die Lage, zukünftig die Lager- und Bestandsorganisation Ihres Unternehmens zu optimieren, die Lieferzuverlässigkeit zu sichern, Kosten zu senken und die Liquidität zu steigern.


Inhalte:

Grundlagen des modernen Bestandsmanagements
  • Grundbegriffe, Definitionen, Ziele, Zielkonflikte
  • Funktion von Beständen
  • Ursachen überhöhter Bestände
  • Einfluss von Beständen auf das Unternehmensergebnis
  • Die richtige Strukturorganisation als Grundlage

Bestandsoptimierung
  • Reichweitenanalyse, Bestandsbereinigung (Non Mover / Slow Mover)
  • Bestände richtig clustern – ABC-Analyse
  • Der Weg zu einer bedarfsgerechten Prognose – Volumenvariabilitäts-Analyse
  • Entwicklung alternativer und Anpassung bestehender Beschaffungsstrategien
  • Verbesserung der Planungs- und Dispositionsqualität
  • Optimierte Einstellung der Dispositionsparameter
  • Zusammenhänge und Einflussfaktoren der Produktion auf die Bestände
  • Sortiments- und Bestandsverteilung im Logistiknetzwerk

Optimierte Prozesse als Basis für niedrige Bestände
  • Nicht beliebt aber notwendig: Datenpflege
  • Beschaffungsprozess
  • Niedrige Bestände durch eine „schlanke“ Produktion
  • Lager und Versand
  • Auftragserfüllungsprozess
  • Auswahl von Verkehrsträgern und Transportmitteln weltweit

Lagerkosten und Rationalisierung des Lagers
  • Kostenstrukturen und Kostentreiber im Lager
  • Lagerkosten: Kennzahlen und Benchmarks
  • Materialeinflussgrößen für Lager- und Transporttätigkeiten
  • Die zentrale Rolle der Kommissionierung - Einsatzfelder und Schwerpunkte
  • Steuerung des Personal- und Anlagenbedarfs

Bestandscontrolling – Erfolgreiche Bestandsplanung und -steuerung
  • Definition von Service-, Qualitäts-, Beschaffungs- und Bestandskennzahlen
  • Die „richtige“ Höhe der Bestandskosten
  • Festlegung von Bestandsgrenz- und -zielwerten
  • Bestandsmonitoring
  • Bestandsverantwortung

Im Überblick: Optimaler Softwareeinsatz in Bestandsplanung und Disposition


So arbeiten Sie im Seminar:
Die praxisorientierten Methoden und Tools eines professionellen Lager- und Bestandsmanagements werden in Lehrgesprächen vermittelt und anhand von prägnanten Beispielen erläutert. Dabei werden auch Ihre individuellen Situationen und Fragestellungen berücksichtigt. Als Lernmedien kommen unter anderem Metaplantechnik, Präsentation und praktische Übungen zum Einsatz. Sie erhalten umfangreiche Seminarunterlagen.

Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Logistik, Einkauf, Materialwirtschaft, Produktion, Controlling und Strategische Unternehmensplanung, die sich mit den Methoden und Tools eines professionellen Lager- und Bestandsmanagements beschäftigen möchten. Es empfiehlt sich auch denjenigen, die ihre Fachkenntnisse aktualisieren möchten.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Für einen erfolgreichen Seminarbesuch ist es wünschenswert, wenn Sie Grundkenntnisse in den Bereichen Lager- und Bestandsmanagement mitbringen.


Referent/in:

Thomas Bäumerich

Thomas Bäumerich ist Logistik-Experte durch und durch! Nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln mit den Schwerpunkten Handel, Absatz, Produkt- und Beschaffungsmarketing, war er bei einer internationalen Frachtspedition als Leiter der Abteilung Import zuständig für die Zollabwicklung internationaler Messen. Hieran schloss sich eine langjährige Tätigkeit als Partner und Geschäftsführer eines mittelständischen Logistik-Beratungsunternehmens an. Seine Tätigkeitsschwerpunkte lagen in dieser Zeit insbesondere in den Bereichen der Distributionslogistik, des Speditions-, Fracht- und Transportwesens. Heute ist Thomas Bäumerich geschäftsführender Gesellschafter der ad alta Logistik Beratung GmbH. Neben seiner Tätigkeit als Referent und Trainer auf den Gebieten der Distribution, des Outsourcings und der Speditions- und Transportorganisation, tritt Thomas Bäumerich auch als Autor zahlreicher Fachartikel in Erscheinung.

Termine und Orte

Auf Anfrage

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 009015
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente