Sie sind hier: Seminare > Postdienstleistungen professionell ausschreiben

Themenbereich: Rechtswissen

Postdienstleistungen professionell ausschreiben

Der optimale Weg zu einem kostenminimierenden Dienstleistungsmanagement

Über die klassische Briefzustellung hinaus lassen sich in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen vom Input- bis zum Outputmanagement eine Vielzahl unterschiedlicher operativer Stützprozesse finden, die eine Ausschreibung unter Kosten- und Qualitätsaspekten mehr als sinnvoll erscheinen lassen. Durch eine detailliert vorbereitete Ausschreibung können nicht nur enorme Einsparpotenziale genutzt werden. Gleichzeitig führt die vorhergehende Prozessanalyse auch zu einer deutlich effizienteren und wirtschaftlicheren Gesamtsituation in den betreffenden Prozessabläufen.

Lernen Sie daher in diesem Seminar die kostenminimierenden Erfolgsfaktoren einer professionellen Ausschreibung für Ihre Poststelle kennen. Lassen Sie sich zeigen, wie Post- und Briefdienstleistungen optimal ausgeschrieben werden und wie dabei gleichzeitig bestehende Prozessabläufe auf den Prüfstand gestellt werden. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, wenn Sie zukünftig erfolgreich mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten möchten und lassen Sie sich sensibilisieren, welche Faktoren im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens neben dem Preis ausschlaggebend, welche rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten und wo Fallstricke in abgegebenen Angeboten von Anbietern zu finden sind. Definieren Sie so für sich, Ihre Poststelle und Ihr Unternehmen den optimalen Weg zu einem kostenminimierenden Dienstleistungsmanagement.


Inhalte:

Professionell ausschreiben,… aber was?
  • Post- und Briefdienstleistungen (inkl. Zustellung)
  • Operative Prozesse im Postein- und ausgang: Ist-/ Soll-Vergleich

Professionell ausschreiben,… aber warum?
  • Liberalisierung am Markt für Briefdienstleistungen
  • Vergaberechtliche Regelungen
  • Kosteneinsparung und Prozessoptimierung
  • Outsourcing und Outtasking

Professionell ausschreiben,… aber wann?
  • Zeitplan und Fristen
  • Übernahmekonzepte
  • Vertragslaufzeiten

Professionell ausschreiben,… aber wer?
  • Welche Abteilungen sind beteiligt bzw. sollten beteiligt werden?
  • Die ideale Zusammenarbeit aller Beteiligten

Professionell ausschreiben,… aber wie?
  • Bedarfsanalyse und Leistungsverzeichnis
    • Festlegung individueller Auswahlkriterien und -parameter
    • Mengengerüst und Mengenangaben
    • Servicelevel, Servicequalität, Sicherheit, Kosten
    • Tourenplanung
    • Zusatzleistungen
  • Rechtliche Grundlagen bei der Beauftragung von Postdienstleistungen
  • Ausschreibung
    • Ausschreibungs- und Vergabeverfahren
    • Bieterauswahl
      • Anforderungen an den Bieter
      • Anforderungen an das Betriebskonzept
    • Ortsbesichtigungen
    • Festlegung der Zuschlagskriterien und deren Gewichtung
    • Veröffentlichung
  • Bewerten und Vergleichen von Dienstleistern und Dienstleistungen
    • Überblick über relevante Anbieter und Dienstleistungsangebote
    • Angebote analysieren und bewerten – So gehen Sie erfolgreich vor!
    • Harte und weiche Einflussfaktoren auf die Dienstleistungsqualität
    • Wie Servicequalität messbar gemacht wird
    • Definition einer SCF-Tabelle (Supplier Comparison Factor)
    • Wie Komplettdienstleistungspakete bewertet werden
    • Was sparen Sie wirklich: Die Kosten-Nutzen-Analyse
  • Verhandlung
    • Strategische Vorgehensweise bei Verhandlung und Vergabe
    • Verhandlungsspielräume
    • Preise und Vertragsdauer
    • Kunden- und Datenschutz
    • Dienstleistungsqualität vereinbaren

Vertragsgestaltung und Vertragstypen
  • Die wichtigsten Regelungen in Dienstleistungsverträgen
  • Der Markt ändert sich schnell: Änderungs-, Anpassungs-, Ausstiegsklauseln

Qualitätssicherung in der Einführungsphase, Gewährleistung und Haftung
  • Befristete Sonderregelungen
  • Übergangsregelungen
  • Fehlerakzeptanz
  • Internes Audit
  • Qualitätsmanagement – Dienstleistungsqualität prüfen, überwachen und sichern


So arbeiten Sie im Seminar:
Die Seminarinhalte werden anschaulich durch Vorträge, Präsentationen, konkrete Fallbeispiele und Diskussionen vermittelt. Dabei kommen bewährte Präsentations- und Lernmedien zum Einsatz. Zusätzlich erhalten Sie umfangreiche Seminarunterlagen, Vorlagen und Checklisten.

Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte innerbetrieblicher Poststellen, Einkäufer, Controller und an sonstige operativ Verantwortliche aus den Bereichen Druckzentrum, Organisation, Zentrale Dienste und Beschaffung, die an der Ausschreibung und Vergabe von Post- und Briefdienstleistungen beteiligt sind und sich über die kostenminimierenden Möglichkeiten professioneller Ausschreibungen informieren möchten. Das Seminar ist auch geeignet für Anbieter entsprechender Dienstleistungen.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Hilfreich ist es, wenn Sie in Ihrer jetzigen Funktion bereits erste Erfahrungen bei der Ausschreibung und Vergabe von Post- und Briefdienstleistungen haben sammeln können.


Referent/in:

Volker Sundermann

Volker Sundermann ist Inhaber der covia Unternehmensberatung und spezialisiert auf die Optimierung der Informationslogistik in Post-, Kommunikations- und Dokumentenprozessen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Projektmanagementerfahrung, u.a. im Anlagen- und Maschinenbau sowie in der Dämmstoff- und Logistikbranche in Deutschland, in der Schweiz und in den USA. Seit über zwei Jahrzenten ist er erfolgreich als Referent tätig. Die Veröffentlichung zahlreicher Fachartikel zu den Themen Postdienstleistungen und Postmarkt runden sein Profil ab.

Termine und Orte

19.09.2019 in Bremen Buchen  
10.10.2019 in Nürnberg Buchen  

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 007022
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente