Sie sind hier: Seminare > Hygieneschulung Trinkwasser Typ A nach VDI/DVGW 6023

Themenbereich: Facility-Management

Hygieneschulung Trinkwasser Typ A nach VDI/DVGW 6023

Die neue Trinkwasserverordnung aus 12/2012 legt verschiedene neue gesetzliche Anforderungen für Hausinstallationen fest. Diese sind von erheblicher rechtlicher Bedeutung und bergen bei Missachtung ein strafrechtliches Risiko für Planer, Errichter und Betreiber. Ziel der Hygieneschulung Trinkwasser Typ A (2 Tage) ist es, anhand der aktuellen VDI/DVGW 6023 und weiteren technischen Regelwerken das notwenige Wissen zu vermitteln, um hygienische Risiken in Hausinstallationen zu vermeiden. Im Typ A-Seminar werden, neben den Anforderungen zur Errichtung, Wartung und Betrieb, auch die Belange der Planung und Inspektion von Hausinstallation behandelt.


Inhalte:

• Hygienerelevante Grundlagen im Zusammenhang mit der Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene bei Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen

• Gesundheitliche Aspekte

• Problemzonen der Hygiene und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen

• Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasser-Installationen

• Verfahren zur Messung und Kontrolle physikalischer Kenngrößen

• Mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme

• Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln

• TrinkwV und andere relevante Verordnungen

• DIN 1988, DIN 50930-6 und DIN EN 806, DIN EN 1717 und DIN EN 12502-1 bis -4

• DVGW-Arbeitsblätter und VDI-Richtlinien, insbesondere DVGW W 551, W 553 und W 557 und VDI/DVGW 6023

• Diskussion / Prüfung


So arbeiten Sie im Seminar:

Die Seminarinhalte werden Ihnen anhand von Vorträgen, Präsentationen und konkreten Beispielen aus der Praxis vermittelt. Diskussionen zwischen den Teilnehmern wird dabei viel Raum geboten. Zum Einsatz kommen bewährte Präsentations- und Lernmedien. Darüber hinaus erhalten Sie Checklisten, Seminarunterlagen und den aktuellen Sonderdruck VDI/DVGW 6023. Neben der beruflichen Qualifikation ist eine bestandene Prüfung am Ende des Seminars Voraussetzung für die Erlangung der VDI- oder DMT-Urkunde.

Wer sollte teilnehmen:
Die Hygieneschulung Trinkwasser Typ A (2 Tage) richtet sich an Personen, die Trinkwasser-Installationen gemäß neuer TrinkwV planen und verantwortlich errichten, warten, instand setzen oder betreiben. Dazu gehören z. B. verantwortliche Betreiber in Unternehmen, Ingenieure, Techniker und Meister der technischen Gebäudeausrüstung oder Planer. Die Schulung ist Voraussetzung für alle, die Trinkwasser-Hausinstallationen nach VDI/DVGW 6023 auf Einhaltung der hygienischen Anforderungen inspizieren wollen.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Spezielle Vorkenntnisse sind für den erfolgreichen Seminarbesuch nicht notwendig.


Referenten:


S. Hauswirth (Technik)
Dr. C. Sinder, Dr. F. Pfeifer (alle Hygiene)

Alle Referenten besitzen die notwendigen Voraussetzungen gemäß VDI/DVGW 6023

Termine und Orte

29.05.2018 - 30.05.2018 in Essen Buchen  
03.07.2018 - 04.07.2018 in Essen Buchen  
12.09.2018 - 13.09.2018 in Essen Buchen  
05.11.2018 - 06.11.2018 in Berlin Buchen  
04.12.2018 - 05.12.2018 in Essen Buchen  

Seminarzeiten

täglich 9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 014005
Sem.-Gebühr: 599 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

Kooperationsveranstaltung mit der DMT GmbH & Co. KG, die ein Schulungspartner des VDI ist. Es kommen DMT-Fachreferenten zum Einsatz.

PDF-Dokumente