Sie sind hier: Seminare > Erfolgreich einkaufen – einfach per Telefon

Themenbereich: Einkauf und Logistik

Erfolgreich einkaufen – einfach per Telefon

So setzen sich Einkäufer am Telefon durch!

Unter Verhandlungsexperten ist es schon längst kein Geheimnis mehr: Die Körpersprache zählt zu den wichtigsten Mitteln, Verhandlungsziele zu erreichen. Sowohl auf der Seite des Verkäufers, als auch auf der des Einkäufers. In Körpersprache trainierte Einkäufer erkennen schnell, welche Verkaufssignale der Verkäufer durch Gestik und Mimik aussendet. Und sie verstehen es, mit der eigenen Körpersprache gezielt zu bluffen und die Verhandlung in die gewünschte Richtung zu lenken. Aber was ist, wenn die Körpersprache als Indikator der Stimmungslage ausfällt? Woran erkennt man dann, ob der Verkäufer in seinen Aussagen authentisch und in seinen Zusagen verbindlich ist? Woran merkt man, was preislich geht und wann der Zeitpunkt für den Verhandlungsabschluss gekommen ist? Die Antworten erhalten Sie in diesem Seminar. Mehr als 40 Prozent aller Einkaufsverhandlungen finden über das Telefon statt. Daher lohnt es sich besonders, diese Verhandlungskompetenz zu stärken.


Inhalte:


Der Umgang mit dem Kommunikationsinstrument "Telefon"
  • Was ist am Telefon anders als im persönlichen Gespräch?
  • Das sollten Einkäufer am Telefon beachten!
  • Wie erreichen Sie, was Sie wollen?
  • Wie Sie Verhandlungsrhetorik geschickt einsetzen!
  • Wie der Einkäufer am Telefon Sympathie aufbaut!

Praxis des Telefoneinsatzes: Das Analyse- und Klärungsgespräch
  • Wie finden Sie heraus, ob der Lieferant den Bedarf liefern kann?
  • Das aktive Zuhören am Telefon
  • Wie kommen Sie zu einem Ergebnis?
  • Die 4 Seiten einer Nachricht
  • Das sollten Sie tun, das sollten Sie vermeiden
  • Verhandlungstechniken am Telefon

Praxis des Telefoneinsatzes: Die Preisverhandlung
  • Was ist bei der Vorbereitung einer Verhandlung zu beachten?
  • Welche Anreize eignen sich für den Lieferanten?
  • Wie Sie richtig argumentieren?
  • Wie Sie die Preisverteidigung des Verkäufers aushebeln?
  • Die Bambustaktik in der Preisverhandlung
  • Absage an einen Lieferanten

Praxis des Telefoneinsatzes: Das Konfliktgespräch
  • Wie entstehen Konflikte?
  • Was Sie auf keinen Fall tun sollten?
  • Wie steuert man Konflikte?

Organisation der Telefonarbeit
  • Wie Sie Prioritäten richtig setzen?
  • Welche Hilfsmittel helfen in der Telefonarbeit?
  • Wie schaffe ich eine störungsfreie Umgebung?


So arbeiten Sie im Seminar:
Impulsvorträge, Gruppenarbeiten, Moderation, Fallbeispiele, Simulierte Gespräche mit Telefon-Trainingsanlage

Wer sollte teilnehmen:
Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Einkauf.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Für das Verstehen der Inhalte sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich. Verhandlungserfahrung ist vorteilhaft.


Referent/in:

Martin Böhmerl

Fachbereichsleiter Technischer Einkauf, Diplom-Betriebswirt (VWA), Diplomierter Einkaufsmanager (BME). Seit 1998 im Einkauf tätig. Beratung von KMUs, Strategischer Einkauf, Einkaufscontrolling, Einkaufsorganisation. Referent bei diversen Weiterbildungsinstitutionen, Geschäftsführer eines eigenen Beratungsunternehmens.

Termine und Orte

Auf Anfrage

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 009012
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

PDF-Dokumente