Frühverrentung, Altersteilzeit, vorgezogene Rente und mehr

Optionen für einen vorzeitigen Rentenbeginn

Termine und Orte

Beschreibung

An einem kompakten Seminartag wollen wir Ihnen einen systematischen Überblick über die möglichen Frühverrentungsoptionen im Zusammenspiel mit möglicher Arbeitslosigkeit/Altersteilzeit und den Ausgleichsoptionen geben. Sie werden in die Lage versetzt, Optionsmöglichkeiten des vorzeitigen Rentenbeginns zu erkennen, Kombinationsmöglichkeiten zu ermitteln und Kapitalerträge fehlender Rentenbeiträgeund der Ausgleichsoptionen zu berechnen. Die Definition der systematischen Grundlagen und die Erarbeitung der komplexen Materie erfolgt anhand exemplarischer Fälle aus der Praxis. Wir werden uns in diesem Workshop mit Führungskräften und Mitarbeitern aus Personal- und Sozialabteilungen gezielt mit den Rechtsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung beschäftigen und mit Ihnen spezielle Lösungsmöglicheiten zur Fragestellung in der Headline erarbeiten.

Inhalte

Rente wegen Alters

  • Altersrente für langjährig Versicherte
  • Altersrente für besonders langjährig Versicherte
  • Auswirkungen von Arbeitslosigkeit und Altersteilzeit auf die jeweiligen Rentenarten
  • Rollierender Stichtag
  • Minijob mit Zuzahlung als Joker


Arbeitslosigkeit vor Renenbeginn

  • Dauer
  • Höhe
  • Ruhensvorschriften bei Abfindung


Rentenberechnung

  • Rentenrechtliche Auswirkungenvon Arbeitslosigkeit und Altersteilzeit
  • Beitragsgrundlage, Beitragshöhe, Beitragstragung


Zahlung von Beiträgen beivorzeitiger Inanspruchnahmeeiner Rente wegen Alters

  • Theoretische Grundzüge
  • Besondere Rentenauskunft
  • Zahlung durch den Versicherten
  • Zahlung duch den Arbeitgeber
  • Als Baustein der Abfindung


Wertguthaben

  • Als Baustein der Frühverrentung/ (vorzeitigen) Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Als Baustein der Abfindung


Steuerliches Grundmodell

  • Zahlung von Beiträgen beivorzeitiger Inanspruchnahmeeiner Rente wegen Alters
  • Bei Abfindungen


Zusammenspiel von Abfindung und gesetzlicher Rentenversicherung

  • Kombinationsmöglichkeiten Wertguthaben, Ausgleichszahlung nach § 187a SGB VI
  • Störfall


Erwerbsminderungsrente

  • Teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit
  • Teilweise Erwerbsminderungsrentebei Geburt ab 01/1961
  • Zurechnungszeit bis zur Regelaltersgrenze
  • Besitzgeschützte Entgeltpunkte


Rentenauskunft, § 109 SGB VI

  • Als Grundlage von Abfindungsverhandlungen

So arbeiten Sie im Seminar:

Anhand praktischer Beispiele werden die Optionen der Frühverrentung insbesondere das Zusammenspiel von Arbeitslosigkeit/Altersteilzeit, von Nachzahlungsmöglichkeiten und deren Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung erläutert.

Wer sollte teilnehmen:

Führungskräfte und Mitarbeiter aus Personal- und ­Sozial­abteilungen.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:


Seminar-Nr.

302007

Gebühr

ab 640,00 € zzgl. MwSt. (siehe besondere Hinweise)

Zeiten

9.30 - ca. 17.00 Uhr

Hotelinformationen

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.


Referent/in

Ingo Kluska

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) und seit vielen Jahren Rentenexperte. Seine derzeitigen Lehr- und Tätigkeitsschwerpunkte auf dem Gebiet der gesetzlichen Rentenversicherung sind aktuelle Rechtsänderungen, sowie sämtliche beratungsrelevante Themen. Durch die jahrelange Erfahrung als Rentenspezialist ist er für die Qualitätssicherung im Beratungsdienst und für die theoretische Ausbildung von Nachwuchskräften für den Beratungsdienst zuständig.

Besondere Hinweise

Gebühr Präsenz-Seminar (eintägig): Einzelbuchung: 790,00 € zzgl. MwSt., Doppel- und Mehrfachbuchung: 650,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Gebühr Online-Seminar (eintägig): Einzelbuchung: 640,00 € zzgl. MwSt.

Technische Voraussetzungen für unsere Online-Seminare: Sie benötigen einen PC oder ein Notebook mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher (alternativ Headset).

Idealer Browser: Google Chrome; Edge, Safari, Firefox sind aber ebenfalls möglich.