Fuhrparkrecht kompakt – Mit Routinen Haftungsrisiken reduzieren (4h Online-Seminar)

Von Führerscheinkontrolle bis Fahrverbot: Durch Strukturen Zeit sparen und trotzdem rechtssicher handeln

Termine und Orte auf Anfrage

Anfragen

Beschreibung

Fehler sind schnell passiert: Ob Regelmäßigkeit der Führerscheinkontrolle, Vorbereitung der Rückgabe bei Leasing-Fahrzeugen, Verhalten bei Verkehrsunfällen oder bei Fahrverboten. Als Fuhrparkleiter sind Sie für vieles verantwortlich. Doch richtige und rechtzeitige Vorbereitung und die Einrichtung von Routineprozesse können Ihnen viel Zeit sparen und viele Haftungsrisiken vermeiden.

Mit unserem „zeitsparenden“ kompakten Intensivseminar zur Vorbereitung von Routinevorgängen im Fuhrpark können Sie an einem Vormittag erfahren, wie Sie die häufigsten Problemfälle im Fuhrparkmanagement konsequent lösen. Damit können Sie dann wieder Freiräume für die täglichen Überraschungen im Fuhrparkmanagement einplanen.

Inhalte

Die wichtigsten Themenfelder und unsere Routinevorschläge:


Die Führerscheinkontrolle

  • Grund
  • Turnus
  • Elektronische Führerscheinkontrolle
  • Dokumentation


Der Führerschein

  • Die Umtauschpflicht
  • Der 50. Geburtstag und seine Konsequenzen für Ihre Mitarbeiter
  • Der ausländische Führerschein
  • Probleme bei Fahrerlaubnissen außerhalb der EU bzw. gleichgestellten Staaten


Das Leasing-Fahrzeug

  • Leasing-Dauer
  • Inspektion
  • Vorbereitung der Fahrzeugrückgabe
  • Abwicklung der Fahrzeugrückgabe


Die UVV/Unterweisung

  • Turnus
  • Organisation der Unterweisung


Der Umgang mit Anhörungsbögen / Fahrerermittlungsanfragen

  • Die Weitergabe an den verantwortlichen Fahrzeugführer?
  • Umgang mit „Knöllchen“ bzw. Anhörungsbögen bei Ordnungswidrigkeiten/Verkehrsstraftaten


Das Fahrverbot

  • Begriff
  • Beginn
  • Ende
  • Die sog. Schonfrist


Die Sperrfrist bei einer Fahrerlaubnisentziehung

  • Beginn
  • Ende
  • Folgerungen


Was tun bei einem Unfall

  • Finanzierte Fahrzeuge und Leasing-Fahrzeuge
  • Weitergabe von Informationen an Dritte (z.B. Leasing-Gesellschaft bei Fullservice-Leasing)
  • Auskünfte gegenüber eingeschalteten eigenen und fremden Anwälten

So arbeiten Sie im Seminar:

Wer sollte teilnehmen:

Das Seminar wendet sich an alle, die einen intensiven Überblick über das Gebiet des Fuhrparkrechts erhalten wollen und erfahrene Fuhrparkverantwortliche, die konzentriert ein fresh-up der aktuellen Rechtslage suchen.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:


Seminar-Nr.

011035

Gebühr

ab 440,00 € zzgl. MwSt. (siehe besondere Hinweise)

Zeiten

9.30 Uhr - ca. 13.30 Uhr

Hotelinformationen

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.


Referent/in

Achim H. Feiertag

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht, Berlin. Zulassung als Rechtsanwalt 1998 und seit August 2009 Fachawalt für Verkehrsrecht, verschiedene Veröffentlichungen zu unterschiedlichen Fragestellungen des Verkehrsrechts sowie Referententätigkeit auf dem Gebiet des Verkehrsrechts.

Besondere Hinweise

Gebühr Online-Seminar (halbtägig): 440,00 € zzgl. MwSt.

Technische Voraussetzungen für unsere Online-Seminare: Sie benötigen einen PC oder ein Notebook mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher (alternativ Headset).

Idealer Browser: Google Chrome; Edge, Safari, Firefox sind aber ebenfalls möglich.