Sie sind hier: Seminare > Brand- und Explosionsschutz aktuell - Die neue Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

Themenbereich: Facility-Management

Brand- und Explosionsschutz aktuell - Die neue Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

Am 06. Februar 2015 ist die "Verordnung zur Neuregelung der Anforderungen an den Arbeitsschutz bei Verwendung von Arbeitsmitteln und Gefahrstoffen" im Bundesgesetzblatt verkündet worden. Zeitpunkt des Inkrafttretens war der 01. Juni 2015. Neben einer Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) wird die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) weitreichend novelliert. So wird die partielle Doppelregelung zum Brand- und Explosionsschutz beseitigt. Da die Brand- und Explosionsgefährdung primär vom Gefahrstoff ausgeht, erfolgen die Gefährdungsbeurteilung und die Festlegung von Schutzmaßnahmen zum Brand- und Explosionsschutz zukünftig ausschließlich nach der neuen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV). Zudem wird das sog. Explosionsschutzdokument Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung und neue Schutzziele im Brand- und Explosionsschutz werden definiert.

Für Unternehmen ist es daher von enormer Bedeutung, über alle Aspekte des betrieblichen Brand- und Explosionsschutzes optimal informiert zu sein und im Unternehmen die erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Denn Brände und Explosionen gefährden nicht nur Menschenleben sondern insbesondere auch die Existenzgrundlage von Unternehmen. Grundsätzlich verpflichten die gesetzlichen Bestimmungen jeden Unternehmer persönlich, präventive Maßnahmen zur Brandverhütung und Regelungen zum richtigen Verhalten der Mitarbeiter festzulegen.Informieren Sie sich daher in diesem Seminar anschaulich und ausführlich über

- richtige Vorgehensweisen zur Risikoermittlung und Gefährdungsbeurteilung nach neuer Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)

- Maßnahmen des vorbeugenden und abwehrenden Brand- und Explosionsschutzes,

- den baulichen, technischen sowie organisatorischen Brand- und Explosionsschutz,

- das optimale Verhalten aller Betriebsangehörigen im Brandfall.

Beispiele und Checklisten erleichtern das schnelle Erfassen und Umsetzen wichtiger Maßnahmen. Sie erhalten hilfreiche Handlungsempfehlungen und Praxistipps. Schaffen Sie so mit diesem Seminar auf Grundlage der neuesten gesetzlichen Regelungen einen effektiven betrieblichen Brand- und Explosionsschutz in Ihrem Unternehmen.


Inhalte:

Die Novelle der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Die Vorschriften zum Brand- und Explosionsschutz in der neuen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Neue Anforderungen und Bestimmungen für den betrieblichen Brand- und Explosionsschutz
  • Die wichtigsten Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

Sonstige rechtliche Zusammenhänge und Grundlagen des Brand- und Explosionsschutzes
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
  • Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) mit Technischen Regeln
  • CLP-Verordnung (CLP = Classification, Labelling and Packaging)
  • Baurechtliche Vorschriften

Begriffe im Brand- und Explosionsschutz
  • Baulicher Brandschutz
  • Primärer Explosionsschutz
    • Neue Schutzziele im Explosionsschutz
    • Vermeidung bzw. Einschränkung explosionsfähiger Gemische im Inneren und in der Umgebung von Apparaturen
  • Sicherheitstechnische Kennzahlen
  • Gas- und Staubexplosionen
  • Schadensfälle: Beispiele und Statistiken

Sicherheitsbetrachtungen und Arbeitsschutz
  • Brand- und Explosionsschutz in Anlagen
  • Lagerung und Entsorgung in Räumen und im Freien
  • Mögliche Zündquellen
  • Eigenschaften brennbarer Stoffe
  • Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen
  • Zoneneinteilung
  • Das Explosionsschutzdokument: Bestandteil der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung
  • Statische Elektrizität – Erdung im Betrieb
  • Gefahren der Rauchentwicklung bei Bränden
  • Arbeiten in engen Räumen

Elektrische Einrichtungen
  • Elektrische Einrichtungen in explosionsgefährdeter Umgebung
  • Kennzeichnung explosionsgeschützter Einrichtungen


So arbeiten Sie im Seminar:
Die Seminarinhalte werden anschaulich in Kurzvorträgen und Lehrgesprächen vermittelt bzw. im Plenum und in Gruppen erarbeitet und diskutiert. Dabei werden natürlich auch Ihre individuellen Situationen und Fragestellungen berücksichtigt. Außerdem erhalten Sie umfangreiche Seminarunterlagen.

Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Facility Management, Sicherheit, Organisation und Verwaltung, die sich mit allen Aspekten eines wirksamen und effizienten Brand- und Explosionsschutzes unter Berücksichtigung der neuen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) beschäftigen möchten. Es empfiehlt sich sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Fachkräften, die ihr Wissen aktualisieren wollen.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:

Für den erfolgreichen Seminarbesuch benötigen Sie keine spezifischen Vorkenntnisse. Erste Erfahrungen im Facility Management sind allerdings hilfreich.


Referent/in:

Bernd Busemann

Als Architekt mit inzwischen 20-jähriger Berufserfahrung ist Bernd Busemann seit 8 Jahren für die DMT GmbH & Co. KG im Bereich des Brandschutzes tätig. Zuständig für das Erstellen und Umsetzen von Brandschutzkonzepten in der Industrie und anderen Sonderbauten sowie für die Aus- und Fortbildung von Brand- und Explosionsschutzbeauftragten sieht er vor allem in der Vermittlung von praktischen, theoretischen und rechtlichen Zusammenhängen einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Die Erfahrung als bauleitender Architekt fließt intensiv in seine Vorträge ein. „Mit verantwortungsvollem Brandschutz kann man nicht früh genug beginnen“ sagt Busemann mit einem Augenzwinkern. Als Familienvater sorgt er auch für die ehrenamtliche Beratung und Brandschutzerziehung in KiTa’s und Grundschulen an seinem Wohnort. Bernd Busemann referiert für verschiedene Bildungsträger im Bereich des Brandschutzes und der Energieeffizienz.

Termine und Orte

Auf Anfrage

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 007029
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente