Sie sind hier: Seminare > Bestandsdatenerfassung im Facility Management

Themenbereich: Facility-Management

Bestandsdatenerfassung im Facility Management

Kosteneinsparpotenziale bei der Erfassung und Digitalisierung von Bestandsdaten

Ein effektives und kostenminimiertes Facility Management basiert in erste Linie auf den richtigen Informationen über vorhandene Gebäude und Liegenschaften. Allerdings stellen insbesondere bei größeren Immobilien- und Flächenbeständen die Datenerhebung und Datenerfassung ein großes Problem dar, da oft weder ausreichende finanzielle Mittel noch qualifiziertes Personal zur Verfügung stehen. Dabei stellt die Bereitstellung grafischer und numerischer Daten für die Implementierung in das Facility Management den größten Kostentreiber dar und ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Häufig werden Datenerhebung und -erfassung nicht zielgerichtet durchgeführt oder beauftragt, was dazu führt, dass die erzeugten Daten „überfrachtet“ sind oder mit ggf. hohem Aufwand auf die erforderliche Qualität gebracht werden müssen.

Lassen Sie sich daher in diesem Seminar die Grundlagen der gängigen CAD-Formate nahebringen. Lassen Sie sich zeigen, wie Bestandsdaten effektiv und effizient erfasst werden und der Austausch mit eingesetzten CAFM-Systemen organisiert wird. Die Erfassungsmethoden werden Ihnen dabei an Praxisbeispielen erläutert und der Datenpflegeprozess detailliert erörtert. Mit Hilfe dieses Seminars werden Sie zukünftig in die Lage sein, die benötigte Datenqualität und einzelne Leistungspositionen in der Bestandserfassung für ihr Unternehmen genau zu definieren. Sie lernen, Ihre Bestandsdaten zu budgetieren und erfahren, wie eine kostenorientierte Bestandsaufnahme und der Datenpflegeprozess langfristig organisiert werden.


Inhalte:

Bestandsaufnahmen im FM – Grundlagen
  • Erfassung von Bestandsdaten – Gründe und Anforderungen
  • Definitionen und Begriffe

CAD-Grundlagen und wichtige sonstige Voraussetzungen
  • Datenqualitäten und Datenformate
  • Datenstrukturen
  • Codierungsvorschriften und Formatvorgaben
  • Layerstrukturen und Layerverwaltung

CAD-Basis- und Aufbauformate
  • 2D-Basisformate
  • 3D-Formate

Der Prozess zur Erfassung von Bestandsdaten
  • Informationsverfügbarkeit
  • Konzeption und Durchführung
  • Erfassungsstrategien

Datenaustauschoptimierung zwischen CAD und CAFM
  • Datenstandardisierung 
  • Übergabeformate

Professionelle Erfassungsmethoden von Gebäudekomponenten mit Praxisbeispielen
  • Planaufbereitungen
  • Aufmaß mit Distometer
  • Aufmaß mit Tachymeter
  • Aufmaß im 3D-Laserverfahren

Effiziente Konzepte zur Datenpflege
  • Datenpflegeprozess
  • Datenhaltung

Grundlagen der Flächenberechnung
  • Flächen- und Rauminhalte nach DIN 277
  • Mietflächenberechnung nach der GIF-Richtlinie (GIF: Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V.) MF-G
  • Flächenberechnung nach der Wohnflächenverordnung (WoFlV)

Das digitale Raumbuch
  • Anforderungen an ein digitales Raumbuch 
  • Geeignete Werkzeuge


So arbeiten Sie im Seminar:
Anhand von Vorträgen, Präsentationen und konkreten Beispielen werden Ihnen die Grundsätze professioneller Bestandsaufnahmen vermittelt. Dabei hat der Praxisbezug in diesem Seminar einen hohen Stellenwert. Diskussionen zwischen den Teilnehmern wird viel Raum geboten. Zum Einsatz kommen bewährte Präsentations- und Lernmedien und Sie erhalten umfangreiche Seminarunterlagen.


Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Facility Management, Gebäudeverwalter und Betreuer von Liegenschaften, die die Grundsätze professioneller Bestandsaufnahmen effektiv umsetzen wollen.


Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:

Für den erfolgreichen Seminarbesuch benötigen Sie kein spezielles Fachwissen. Allerdings ist es vorteilhaft, wenn Sie mit dem Thema Bestandsdatenerfassung bereits „Berührung“ hatten und Ihnen die Notwendigkeit bewusst ist.


Referent/in:

Jens Hasemann

Jens Hasemann ist im Bereich Facility Management als Projektleiter im Ingenieurbüro Drecoll tätig. Er besitzt langjährige Projekterfahrung im Bereich der Datenerfassung und -modellierung sowie der Einführung von BIM-Systemen, insbesondere in der zielgerichteten Datenaufbereitung für den Einsatz in Facility Management Systemen.

Andreas Fischer

Diplom-Geologe mit fast 20 Jahren Berufserfahrung im Facility Management und Computer Aided Facility Management – davon ein Drittel als Fachanwender eines multinationalen Konzerns und zwei Drittel als beratender und unterstützender Dienstleister. Er ist Experte in den Bereichen Flächen- und Inventarmanagement. Er begleitet Softwareprojekte im Facility Management (CAFM) von der Einführung der Software, über die Analyse und Optimierung von Prozessen, der Migration und Pflege von Daten bis zum Training und der Unterstützung der Systemanwender. Im Bereich des Flächenmanagements gehört dazu der Einsatz von CAD für Planungen und Dokumentation rund um Grundrisse, Arbeitsplätze und Möblierungen sowie im Brandschutz.

Termine und Orte

Auf Anfrage

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 007038
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente