Sie sind hier: Seminare > Die professionelle und moderne Betriebsgastronomie

Themenbereich: Betriebsgastronomie

Die professionelle und moderne Betriebsgastronomie

Optimierung der Mitarbeiter- und Gemeinschaftsverpflegung unter Kosten- und Qualitätsaspekten

Ein gutes, gesundes und leckeres Essen hält Menschen bei Laune und fördert die Geselligkeit. Durch keine andere Maßnahme kann das Arbeits- und Betriebsklima innerhalb eines Unternehmens so deutlich verbessert werden wie durch eine gute Betriebsgastronomie. Die Verpflegung am Arbeitsplatz hat einen erheblichen Anteil an der Zufriedenheit und damit an der Produktivität der Mitarbeiter. Dies erkennen immer mehr Arbeitgeber. Gleichzeitig wirkt sich eine ansprechende Gästebewirtung positiv auf das Image eines Unternehmens aus.

Trotz dieser Vorzüge darf die Wirtschaftlichkeit einer Betriebsgastronomie nicht außer Acht gelassen werden. Doch wie entscheiden Sie als Verantwortlicher, was eine Betriebsgastronomie kosten darf, um den Aufwand und die dadurch entstehende Belastung eines Etats als gerechtfertigt erscheinen zu lassen? Was muss ausgegeben werden, um Qualität und Zufriedenheit sicherzustellen? Ist es unter Kosten- und Qualitätsaspekten sinnvoller, die Betriebsgastronomie in Eigenregie zu führen oder ist es besser, sie in Fremdregie durch ein Catering-Unternehmen zu betreiben?

Antworten auf diese Fragen und wertvolle Entscheidungshilfen für alle Grundsatzentscheidungen liefert Ihnen dieses Kompaktseminar. Sie erfahren, welche Optimierungspotenziale in der Betriebsgastronomie vorhanden sind und Sie lernen anhand erfolgreicher Verpflegungskonzepte anderer Firmen, an welchen Stellschrauben Sie in Ihrem Unternehmen drehen können. Zahlreiche Tipps und viele praktische Vorschläge warten auf Sie, um unter Kosten- und Qualitätsaspekten eine professionelle, moderne und damit für alle Seiten erfolgreiche Betriebsgastronomie in Ihrem Unternehmen einzuführen bzw. fortzuentwickeln.


Inhalte:

Bewirtschaftungsformen in der Betriebsgastronomie
  • Eigenregie
  • Service GmbH
  • Catering
  • Management-Vertrag

Betriebsgastronomie in Eigenregie
  • Erläuterung von Vor- und Nachteilen
  • Praktische Erfahrungswerte
  • Möglichkeiten zur Optimierung der Eigenregie
  • Kosten- und Erlösbewertung
  • Reorganisation und Änderung von Produktionsabläufen
  • Eigenregie in Form einer Service GmbH

Fremdvergabe der Betriebsgastronomie
  • Gründe für ein Outsourcing
  • Kostenreduzierung
  • Produktivität
  • Qualität, Hygiene und Arbeitssicherheit im Verantwortungsbereich des Dienstleisters
  • Welche Nachteile existieren?
  • Praktische Erfahrungswerte und Umsetzung
  • Was passiert mit vorhandenem Personal?
  • Betriebsübergang gem. § 613a BGB
  • Managementvertrag mit vollständig gestelltem Personal
  • Einbindung von Mitarbeitervertretungen

Richtige Auswahl eines externen Catering-Dienstleisters
  • Anforderungsprofil, Ausschreibung und Leistungsverzeichnisse (Service-Level)
  • Überprüfung und Auswertung von Angeboten
  • Auswahl des zukünftigen Dienstleisters
  • Leistungsbewertung und -überwachung

Zeitgemäße und zukunftsorientierte Verpflegungskonzepte
  • Räumliche und technische Anforderungen
  • Speisen und Sortiment – Darauf kommt es an!
  • Service und Speisenausgabe
  • Marketing, Werbung, Verkaufsförderung
  • Darstellung und Erläuterung von Wertschöpfungspotenzialen
  • Kennzahlen

Geeignete Produktionsverfahren im Überblick
  • Cook & Serve (Kochen & verkaufen)
  • Cook & Chill (Kochen & kühlen)
  • Cook Hold & Serve (Kochen, warm halten und ausliefern)
  • Cook & Freeze (Kochen & tiefkühlen)


So arbeiten Sie im Seminar:
Anhand von Vorträgen, Präsentationen und konkreten Beispielen werden Ihnen die Instrumente und Strategien einer professionellen und modernen  Betriebsgastronomie vermittelt. Dabei hat der Praxisbezug in diesem Seminar einen hohen Stellenwert. Diskussionen zwischen den Teilnehmern wird viel Raum geboten. Zum Einsatz kommen bewährte Präsentationsmedien und Sie erhalten Checklisten und umfangreiche Seminarunterlagen.

Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar richtet sich an Gastronomie- und Kantinenverantwortliche, Facility Manager, Betriebsleiter, Küchenchefs, Entscheider im Bereich HR und sonstige Fach- und Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen oder ihrer Einrichtung eine professionelle und moderne Betriebsgastronomie einführen bzw. fortentwickeln möchten. Es ist auch interessant für Mitarbeiter externer  Verpflegungsdienstleistern wie Catering-Unternehmen, Großküchen, etc., die für die Betriebsverpflegung in Unternehmen und sonstigen Einrichtungen verantwortlich sind.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Für den erfolgreichen Seminarbesuch sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig.

Referent/in:

Frank Bartels

Frank Bartels ist seit über 10 Jahren selbstständiger Unternehmensberater und Trainer. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden dabei die Durchführung betriebswirtschaftlich/konzeptioneller Analysen und die begleitende Betreuung von Optimierungsmaßnahmen auf Basis vorgenommener Schwachstellenanalysen. Zudem ist er spezialisiert auf Cateringausschreibungen und sog. "Mystery"-Besuche zur nachhaltigen Qualitätssicherung und -optimierung im Verpflegungsbereich. Weiterhin gehören zu seinen Tätigkeitsfeldern die Durchführung qualifizierter Mitarbeiterbefragungen, Coachingmaßnahmen und Trainings von Mitarbeitern sowie die Entwicklung und Einführung alternativer Produktionsverfahren. Vor seiner Tätigkeit als Berater durchlief Frank Bartels eine aktive Laufbahn als Koch in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie im nationalen und internationalen Bereich. Danach absolvierte er ein betriebswirtschaftliches Studium an der Hotelfachschule Heidelberg und war im Anschluss in diversen Führungspositionen im operativen gastronomischen Segment tätig.

Termine und Orte

14.05.2018 in Osnabrück Buchen  
11.06.2018 in Augsburg Buchen  
12.11.2018 in Bremen Buchen  
03.12.2018 in Mannheim Buchen  

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 007034
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente