Sie sind hier: Seminare > Catering-Dienstleistungen professionell ausschreiben

Themenbereich: Betriebsgastronomie

Catering-Dienstleistungen professionell ausschreiben

Der optimale Weg zur Auswahl eines geeigneten Catering-Dienstleisters

Um Catering-Dienstleistungen wirtschaftlich einkaufen zu können und sich später Ärger mit dem Catering- Dienstleister zu ersparen, bedarf es einer gründlichen und fachlich fundierten Vorbereitung der Dienstleistungsausschreibung. Dabei erhoffen sich öffentliche und private Auftraggeber durch eine professionelle Ausschreibung von Catering-Dienstleistungen die Erschließung von Einsparpotenzialen bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität in Bezug auf ausgegebene Speisen und Getränke. Denn ein gutes, gesundes und leckeres Essen verbessert das Betriebsklima und die Produktivität innerhalb eines Unternehmens signifikant. Doch wie erhalten Sie als Auftraggeber die gewünschte Qualität zu einem fairen und angemessenen Preis?

Erfahren Sie in diesem Kompaktseminar alles rund um den Prozess einer erfolgreichen Ausschreibung von Catering-Dienstleistungen. Von der Leistungsdefinition über die Ausschreibung, die Leistungserbringung, die Qualitätskontrolle bis zur Dokumentation und zur Abrechnung lernen Sie alle Komponenten eines qualitäts- und kostenoptimierten Caterings kennen. Bringen Sie sich in die Lage, zukünftig sicher und zielgerichtet Catering-Dienstleistungen für ihr Unternehmen auswählen und steuern zu können.


Inhalte:

Der Catering-Markt
  • Einblicke in die Branche
  • Unterschiede zwischen Theorie und Praxis

Gründe für eine Catering-Ausschreibung und Zweckmäßigkeit
  • Kosteneinsparung und Prozessoptimierung
  • Wozu kann sie eingesetzt werden
  • Wofür sollte sie auf keinen Fall genutzt werden
  • Vergaberechtliche Regelungen

Bewertung der aktuellen Bewirtschaftungssituation
  • Betriebswirtschaftlich, quantitativ, qualitativ
  • Operative Prozesse in der Gemeinschaftsverpflegung: Ist-/Soll-Vergleich

Grundlagendefinitionen für ein Ausschreibungsverfahren
  • Welche Abteilungen sind beteiligt bzw. sollten beteiligt werden?
  • Die ideale Zusammenarbeit aller Beteiligten
  • Zeitplan und Fristen
  • Vertragslaufzeiten

Notwendige Vorinformationen zur Durchführung einer Catering-Ausschreibung
  • Verpflegungsphilosophie (quantitativ, qualitativ, betriebswirtschaftlich, etc.)
  • Erfassung und Definition sachlicher Gegebenheiten
    • Bewirtschaftungsbereiche
    • Öffnungszeiten
    • Sortimente
    • Service- und Personalpolitik
    • Hygiene
  • Dokumentation der räumlichen und technischen Gegebenheiten
    • Beschreibung & Darstellung des IST-Zustandes

Catering-Dienstleistungen professionell ausschreiben – Aber wie?
  • Erstellung eines Leistungsverzeichnisses
    • Festlegung individueller Auswahlkriterien und -parameter
    • Mengengerüst und Mengenangaben
    • Servicelevel, Servicequalität, Sicherheit, Kosten
    • Zusatzleistungen
  • Ausschreibung
    • Ausschreibungs- und Vergabeverfahren
    • Auswahl und Ansprache geeigneter Dienstleister
      • Anforderungen an den Dienstleister
      • Anforderungen an das Betriebskonzept
    • Ortsbesichtigungen
    • Festlegung der Zuschlagskriterien und deren Gewichtung
    • Veröffentlichung
  • Bewerten und Vergleichen von Dienstleistern und Dienstleistungen
    • Angebote analysieren und bewerten – So gehen Sie erfolgreich vor!
    • Harte und weiche Einflussfaktoren auf die Dienstleistungsqualität
    • Wie Servicequalität messbar gemacht wird
    • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Verhandlung
    • Strategische Vorgehensweise bei Verhandlung und Vergabe
    • Verhandlungsspielräume
    • Preise und Vertragsdauer
    • Dienstleistungsqualität vereinbaren

Inhaltliche Gestaltung von Catering-Verträgen
  • Die wichtigsten Regelungen in Bewirtschaftungsverträgen
  • Empfohlene Inhalte in Bewirtschaftungsverträgen
  • Der Markt ändert sich schnell: Änderungs- und Anpassungsklauseln

Qualitätssicherung in der Startphase
  • Leistungsbewertung und -überwachung
  • Fehlerakzeptanz
  • Maßnahmen zum Aufbau einer erfolgreichen Zusammenarbeit


So arbeiten Sie im Seminar:
Anhand von Vorträgen, Präsentationen und konkreten Beispielen werden Ihnen die Instrumente einer professionellen Ausschreibung von Catering-Dienstleistungen vermittelt. Dabei hat der Praxisbezug in diesem Seminar einen hohen Stellenwert. Diskussionenzwischen den Teilnehmern wird viel Raum geboten. Zum Einsatz kommen bewährte Präsentationsmedien und Sie erhalten Checklisten und Seminarunterlagen.

Wer sollte teilnehmen:
Dieses Seminar richtet sich an Gastronomie- und Kantinenverantwortliche, Facility Manager, Betriebsleiter, Küchenchefs, Entscheider im Bereich HR und sonstige Fach- und Führungskräfte, die in ihrem Unternehmen oder ihrer Einrichtung mit der Vergabe von Catering-Dienstleistungen betraut sind. Es ist auch interessant für Mitarbeiter externer Verpflegungsdienstleistern wie Catering-Unternehmen, Großküchen, etc., die für die Betriebsverpflegung in Unternehmen und sonstigen Einrichtungen verantwortlich sind.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen:
Für den erfolgreichen Seminarbesuch sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Erste Erfahrungen bei der Vergabe von Catering-Dienstleistungen sind allerdings hilfreich.


Referent/in:

Frank Bartels

Frank Bartels ist seit über 10 Jahren selbstständiger Unternehmensberater und Trainer. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden dabei die Durchführung betriebswirtschaftlich/konzeptioneller Analysen und die begleitende Betreuung von Optimierungsmaßnahmen auf Basis vorgenommener Schwachstellenanalysen. Zudem ist er spezialisiert auf Cateringausschreibungen und sog. "Mystery"-Besuche zur nachhaltigen Qualitätssicherung und -optimierung im Verpflegungsbereich. Weiterhin gehören zu seinen Tätigkeitsfeldern die Durchführung qualifizierter Mitarbeiterbefragungen, Coachingmaßnahmen und Trainings von Mitarbeitern sowie die Entwicklung und Einführung alternativer Produktionsverfahren. Vor seiner Tätigkeit als Berater durchlief Frank Bartels eine aktive Laufbahn als Koch in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie im nationalen und internationalen Bereich. Danach absolvierte er ein betriebswirtschaftliches Studium an der Hotelfachschule Heidelberg und war im Anschluss in diversen Führungspositionen im operativen gastronomischen Segment tätig.

Termine und Orte

15.05.2018 in Osnabrück Buchen  
12.06.2018 in Augsburg Buchen  
13.11.2018 in Bremen Buchen  
04.12.2018 in Mannheim Buchen  

Seminarzeiten

9 - ca. 17 Uhr

Seminar-Nr. und -Gebühr:

Seminar-Nr.: 007041
Sem.-Gebühr: 790 Euro (zzgl. MwSt.)

Hotelinformation

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Besondere Hinweise

keine

PDF-Dokumente