Willkommen bei CompendiumPlus

„compendium plus est": [lat.] Es ist in höherem Maße ein Gewinn

CompendiumPlus gehört zu den ersten Adressen am Weiterbildungsmarkt und bedeutet Weiterbildungsmanagement par excellence.

Wir haben uns spezialisiert auf die Realisierung von Seminaren, Workshops, Fachtagungen, Kongressen und Inhouse-Schulungen rund um das Facility Management und die Optimierung sekundärer Unternehmensprozesse.

Gerade in Unternehmensbereichen wie dem Facility Management, dem Fuhrpark, dem Einkauf oder der innerbetrieblichen Poststelle wird Wissen immer mehr zu dem strategischen Erfolgsfaktor unternehmerischen Handelns. Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Weiterbildung ist hier also nicht nur eine zwingende Notwendigkeit, sondern compendium plus est.

Von uns dürfen Sie in jeder Hinsicht hochkarätige Weiterbildung verlangen. Lassen Sie sich zeigen, warum für Sie die Zusammenarbeit mit uns ebenso ein Gewinn sein wird. Bei uns kümmern sich erfahrene Weiterbildungsmanager um den Erfolg jeder Weiterbildungsmaßnahme. Von der Analyse des Weiterbildungsbedarfs über die Auswahl der Referenten und die Konzipierung der Schulung bis zur Realisierung der Weiterbildung steuern wir Ihren persönlichen Weiterbildungserfolg. Unsere Veranstaltungen werden bundesweit durchgeführt und wir verpflichten ausschließlich Referenten, die in ihrer Lehrtätigkeit professionell ausgebildet sind oder aufgrund ihrer Erfahrung und Tätigkeit eine besondere Lehrbefähigung besitzen. Von der Stiftung Warentest erhielten wir daher Bestnoten in einem Weiterbildungstest.  

Geschäftsführung

Martin Lögering
Rechtsanwalt

Gerald Deutmeyer
Diplom-Ökonom

Unser Qualitätsverständnis: Seminarqualität, Referentenkompetenz, CP‐Vorteile

  • Sämtliche Schulungsmaßnahmen vermitteln den neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen. Sie werden objektiv, produkt‐ und firmenneutral durchgeführt und erfüllen die wichtigsten Weiterbildungsaufgaben wie Anpassungs‐, Innovations‐, Aufstiegs‐ und Nachholfunktionen.

  • In sämtlichen Schulungen wird eine erwachsenengerechte Methodik und Didaktik angewandt sowie lernunterstützende Medien gezielt eingesetzt. Es wird darauf geachtet, dass die Lernenden nicht überfordert werden. Nicht zuletzt deshalb sind sämtliche Weiterbildungsveranstaltungen auch in der Teilnehmerzahl sinnvoll begrenzt.

  • Zu Beginn jeder Veranstaltung werden die individuellen Zielvorstellungen und Informationswünsche ermittelt, die unmittelbar während der Weiterbildung berücksichtigt werden. Nach der Schulung wird der Erfolg durch Zufriedenheitsmessungen festgestellt und jeder Teilnehmer erhält ein aussagefähiges und anerkanntes Zertifikat, durch das die Bildungsleistung dokumentiert wird.

  • Alle Weiterbildungsveranstaltungen finden an gut erreichbaren Lernorten statt, die aktuellen lernökonomischen Bedingungen in jeder Hinsicht entsprechen.

  • Unsere Referenten kommen aus Wirtschaft und Verwaltung sowie aus Forschung und Lehre und beschäftigen sich tagtäglich mit dem, was in den Seminaren weitergegeben wird. Neuester Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen ist dadurch gewährleistet.

  • Alle Referenten vermitteln ihr Wissen nach aktuellen didaktischen Erkenntnissen. Dabei werden grundlegende Aspekte aus der Wahrnehmungs‐ und Gedächtnispsychologie berücksichtigt und Prinzipien der didaktischen Reduktion angewandt.

  • Sämtliche Referenten besitzen ausgeprägte persönliche und soziale Fähigkeiten. In allen Seminaren wird grundsätzlich vorurteilsfrei agiert und eine gleichberechtigte Kommunikation gefördert. Jeder Referent verfügt über persönliche Souveränität und ist in seinem Auftreten grundsätzlich authentisch.

  • Alle Referenten sind in ihrer Lehrtätigkeit professionell ausgebildet oder besitzen aufgrund ihrer Erfahrung und Tätigkeit eine besondere Lehrbefähigung.

  • Unsere Referenten bilden sich kontinuierlich weiter. So wird unter anderem regelmäßig in Seminaren der Trainer‐ Kollegen hospitiert. Fachliche und methodische Verbesserungen können somit unmittelbar kommuniziert und umgesetzt werden.

  • Unsere Referenten versichern Ihnen, dass sie weder der Scientology‐Organisation angehören noch in ihren Seminaren die Technologien von L. Ron Hubbard anwenden.

  • Jedes offene Seminar wird von unseren Referenten sorgfältig vorbereitet. Deswegen evaluieren wir vor jeder Veranstaltung die inhaltlichen Präferenzen der Teilnehmer. Diese bilden dann die Basis für die Seminardurchführung.

  • Sollte Ihr Seminar inhaltlich und qualitativ nicht das halten, was es verspricht, können Sie kostenlos (keine Seminargebühr) an einem anderen Seminar aus unserem Veranstaltungsangebot teilnehmen.

  • Wir reduzieren Ihr Stornierungsrisiko. Sollten Sie unerwartet nicht an Ihrem gebuchten offenen Seminar teilnehmen können, verrechnen wir Ihre Stornierungsgebühren größtenteils mit den Gebühren Ihres nächsten Seminars.

  • Die meisten Seminare führen wir bereits ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen durch. Somit haben Sie bei Ihren Weiterbildungsaktivitäten von Anfang eine hohe Planungssicherheit.

  • Die Teilnehmerzahl ist bei allen Seminaren sinnvoll begrenzt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt i.d.R. 12 Personen. Bei einigen Seminaren liegt sie noch darunter.

  • In jedem Seminar erhalten Sie umfangreiche Arbeitsunterlagen oder Fachliteratur. Die Seminarinhalte lassen sich dadurch leicht nachbereiten.

  • Während unserer Seminare erhalten Sei eine Top‐Verpflegung. Sie werden von uns bestens versorgt mit Mittagessen, Tagungsgetränken, Kaffee und Tee.